Warehousing

Nach der Produktion übernehmen wir Ihre Produkte und behandeln sie wie unsere eigenen – so dass Sie sich weiter auf Ihre Kernkompetenz - die Produktion - konzentrieren können.

Bedarfsgerecht überführen wir Ihre Produkte sicher und zuverlässig nach der Produktion in das entsprechende Warehouse. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir die Produkte von Ihrer Produktion oder aber einem Lieferanten abholen.

Entschieden wird gemeinsam, entsprechend den Anforderungen des Kunden, der Ware und des Prozesses nach den optimalen Rahmenbedingungen des Lagers.

Temperaturgeführte Lager in unterschiedlicher Größe und Ausstattung – u.a. Palettenregale, Blocklager, Kragarmregale, Freiflächenlager gehören ebenso wie vollautomatische Hochregallager zu unserem Portfolio. Hygiene und insbesondere Lebensmitteltauglichkeit sind selbstverständlich.

Mittels modernster Technik im Bereich der Flurförderfahrzeuge sowie optimale Lager- und Fördertechniken im Warehouse erzielen wir optimale Bedingungen für das schonende und beste Handling Ihrer Produkte.

Neben den klassischen Lagerfunktionen wie Wareneingang, Lagerung, auftragsbezogene Kommissionierung und Versand übernehmen wir an unseren Logistikstandorten zusätzlich value added services – z.B. in Form von

  • kundenspezifischen Montagearbeiten
  • Displaybau
  • Abwicklung des Bestands- / Bestellmanagements
  • Qualitätskontrollen nach Kundenvorgaben
  • Chargenkomissionierung
  • Artikelreinigung
  • Belabelung, Etikettierung
  • Um- bzw. Neuverpackung
  • Konfektionierung

An unseren Logistikstandorte handeln wir unterschiedliche Produkte und Produktgruppen. 

Unsere derzeit beiden größten Logistikprojekte realisieren wir in der Zentrale in Biessenhofen sowie der Niederlassung in Singen.

 

Biessenhofen

Am Standort Biessenhofen setzt Ansorge noch stärker als bisher auf das Multi-User-Konzept. Ab sofort stehen damit über 26.000 m² Logistikflächen (als Regal- und Blocklagerflächen) unseren Kunden am Standort zur Verfügung.

Im Multi-User Ansatz werden einzelne Hallen von mehreren anstatt von einem Kunden genutzt. Dadurch erhalten die Kunden noch besser als bisher die Möglichkeit auf steigenden oder sinkenden Bedarf an Lagerplatz zu reagieren.

Neben den Lagerflächen wurden zusätzlich weitere 600 m² Werkstattbereiche und bis zu 10.000 m² Freifläche in diese neue Konzeption integriert, um möglichst flexibel reagieren zu können.

Mehrere namhafte Kunden wurden in den letzten Monaten bei Ansorge in Biessenhofen neu integriert beziehungsweise haben bestehende Logistikflächen erweitert und vertrauen Ansorge die Umsetzung ihrer Logistikaktivitäten an.

Die verschiedenen Sparten der Kundenstruktur reichen von Lebensmitteln, Landmaschinen-Produkten, Tiernahrungsmitteln, Kunststoffprodukten über Wohnraumbelüftungssysteme bis hin zu empfindlichen Elektronikbauteilen.

Unterschiedlichen Produkte, die produktschonend in separaten Lagerbereichen gelagert werden, haben ein jeweils eigenes Anforderungsprofil und werden von zuverlässigen und gut ausgebildeten Mitarbeitern von Ansorge gehandelt.

 

Singen

In unserem Distributionszentrum in Singen betreiben wir für die Nestlé Deutschland AG ein vollautomatisches Hochregallager. 

Das Hochregallager bietet mit seinen 30 Meter Regalhöhe Patz für ca. 45.000 Paletten, die von sieben vollautomatischen Regalbediengeräten ein- und ausgelagert werden. Die Lagerplatzvergabe erfolgt hierbei automatisch und rechnergesteuert.

Zur Erfüllung der auftragsbezogenen Kommissionieraufträge stehen 600 Kommissionierplätze zur Verfügung, die mittels einer beleglosen Kommissionierung angesteuert werden. Nach der vollautomatischen Stretchung der Kommissionen und der automatischen Etikettierung werden die Paletten mittels fahrerloser, mobiler Transportsysteme auf eine der 84 Versandrollenbahnen transportiert.

Die Art der Lagerverwaltung und des zu nutzenden Systems stimmen wir gemeinsam mit unseren Kunden ab, so dass sowohl eigene Lagerveraltungssysteme als auch Kundensysteme zur Anwendung kommen. 

Ansorge gewährleistet zu jeder Zeit Transparenz und somit dem Kunden eine Möglichkeit der Bestandskontrolle sowie Information über bzw. Ansicht der Arbeits- und Prozessabläufe.