Berufsausbildung 2018 bei Ansorge

 

Es entspricht der Unternehmensphilosophie und den Grundsätzen der Spedition Ansorge, dass der Logistik-Nachwuchs im eigenen Unternehmen ausgebildet wird.

Eine fundierte und praxisnahe Ausbildung im eigenen Haus wird den jungen Auszubildenden bereits von Beginn an vermittelt und näher gebracht.

Ziel ist es, den „Nachwuchs“ – nach bestandener Abschlussprüfung – nahtlos in den Echtbetrieb zu übernehmen und ihnen ein langfristiges und abwechslungsreiches Betätigungsfeld zu bieten.

Unsere gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter bilden die Basis einer optimalen Dienstleistung für unsere Kunden.

In diesem Jahr begannen fünf neue Auszubildende Ihre Ausbildung in der Zentrale in Biessenhofen sowie unserem Distributionszentrum in Singen. Unser Bild zeigt alle unsere aktuellen Auszubildenden der vorgenannten Standorte – gemeinsam mit Geschäftsführer Wolfgang Thoma.

Vier Mal wurde in diesem Jahr der Beruf des Kaufmann für Speditions- und Logistikleistung gewählt, einmal der der Fachkraft für Lagerlogistik.

Alle neuen Mitarbeiter haben Ansorge in Form eines Betriebs-Praktikums bereits im Vorfeld kennen gelernt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Auszubildenden und wünschen ihnen an dieser Stelle von Herzen alles Gute und viel Erfolg.

Zurück

Durchsuchen

Über uns

Gewachsen aus dem Transportbereich ist Ansorge seit vielen Jahren auch im Bereich Warehousing Ihr kompetenter und flexibler Partner.

Unsere bestens ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter erarbeiten zusammen mit Ihnen das passende Logistikkonzept und setzen dieses in partnerschaftlicher Weise um. Hierbei lösen wir exakt und zeitnah Ihre Anforderungen unter Berücksichtigung ökonomischer sowie ökologischer Gesichtspunkte.

Das ist smart logistics!

Standortkarte